02.04.2020

Azubis starten mit besonderem Projekt

Azubis starten mit besonderem Projekt

Im Rahmen der Ausbildung zum milchwirtschaftlichen Laboranten wurde den beiden Azubinen Tabea Zeuner und Celina Justine Hertel ein besonderes Projekt anvertraut: Sie sollen einen eigenen Joghurt kreieren.

Dabei können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und selbst bestimmen, welchen Fettgehalt der Joghurt haben soll, wie die Konsistenz ist, welche Inhaltsstoffe eingebracht werden und wie der Geschmack ausfallen soll.

Die Mädchen haben dafür vier Monate Zeit und werden Ende Juli ihre Ergebnisse einem ausgewählten Publikum vorstellen. Ist das Ergebnis ansprechend, wird der Joghurt offiziell als neuer HERZGUT Joghurt produziert und verkauft werden.

Alle 14 Tage werden die Mädchen regelmäßige Updates über den Verlauf ihres Projekts liefern.

Tabea Zeuner ist im zweiten Lehrjahr und durch einen glücklichen Zufall zur HERZGUT Molkerei gekommen. Die Arbeit ist inhaltlich weit gefächert, was ihr besonders gut gefällt. Am meisten Spaß hat sie an der Mikrobiologie, beispielsweise sogenannte butyerometrisch Analysen, sprich die Fettbestimmung. Sie selber isst am liebsten den HERZGUT Bio-Joghurt, der ursprüngliche Geschmack spricht sie besonders an.

Celina Justine ist im ersten Lehrjahr und hat das Laborantinnengen in sich drin. Bereits ihre Oma als auch ihre Mutter arbeiten beide als Laborantin. Nach einem Praktikum bei HERZGUT stand ihr Wunsch fest. Besonders Spaß macht ihr das Ansetzen von Proben sowie Verkostungen. Am liebsten isst die den HERZGUT Winterjoghurt Vanille-Mandel, wobei ihr alle Winterjoghurtsorten sehr gut schmecken.

Wir sind gespannt, was unsere beiden Auszubildenden zaubern und halten Sie regelmäßig hier auf dem Laufenden.

Frische News?

Gerne informieren wir Sie sofort, sobald wir frische Nachrichten haben. Einfach Email-Adresse angeben

Die FrischeMolkerei
YAKARI
&
HERZGUT
Gewinne mit YAKARI und HERZGUT eine Woche Familienurlaub.
jetzt mitmachen...
© DERIB+JOB – LE LOMBARD