Kuh-Patenschaft

Die HERZGUT Kuhpatenschaft

Gut für die heimische Landwirtschaft

Eine Kuhpatenschaft - Was ist das?

Mit einer Kuhpatenschaft unterstützen Sie aktiv unsere heimischen Landwirte und lernen zeitgleich das Leben unserer wichtigsten Mitarbeiterinnen kennen.

Die Patenschaft wird für ein Jahr übernommen und kostet 108 Euro (monatlich 9 Euro). Sie erhalten zu Beginn eine Urkunde der Kuh mit allen wichtigen Eckdaten. Außerdem gibt es mehrmals im Jahr Neuigkeiten über diese – beispielsweise neuer Nachwuchs, der Beginn der Weidesaison oder andere besondere Ereignisse. Außerdem bekommen Sie als Dankeschön zwei Mal im Jahr eine HERZGUT-Tüte mit lauter Leckereien.

Wie funktioniert’s?

Suchen Sie sich Ihre Lieblingskuh aus. Welche ist die schönste? Welche hat das originellste Hobby oder einen besonders feinen Gaumen? Sie entscheiden!

Klicken Sie auf das jeweilige Kuh-Portrait und füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir melden uns im Anschluss bei Ihnen und schicken Ihnen eine Rechnung zu. Sobald wir das Geld erhalten haben, schicken wir Ihnen Ihre Urkunde zu und Sie sind offiziell Pate!

Bio-Kuh Zebra

Quatschtante

Rotbuntes Milchrind. 3 Jahre alt. Sehr laut, muht immer laut und will überall dabei sein und nichts verpassen..

zur Kuh Zebra

Bio-Kuh Bärbel

höchst kuschelig

Schwarzbuntes Milchrind. 4 Jahre alt. Hat ein hohes Kuschelbedürfnis, schleckert alle ab und läuft allen hinterher.

zur Kuh Bärbel

Kuh Rosita

sehr ruhig

Rotbuntes Milchrind. 6 Jahre alt. Sehr ruhig und zurückhaltend, unauffällig in der Herde.

zur Kuh Rosita

Kuh Mausi

ziemlich frech

Jersey Kuh. 7 Jahre alt. Frech, setzt sich durch und stößt andere gerne mal weg.

zur Kuh Mausi

Seiten
1
Artikel 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Weitere Informationen

Was geschieht mit meinem Geld?

Ein Drittel des Betrags geht an den jeweiligen Landwirt. Damit unterstützen Sie aktiv unsere heimische Landwirtschaft. Die anderen zwei Drittel verwenden wir für die HERZGUT-Tüte, die sie zwei Mal jährlich erhalten.

Wann erhalte ich meine HERZGUT-Tüte?

Ihre erste Tüte werden Sie zirka einen Monat nach Abschluss der Patenschaft erhalten. Die zweite Tüte erhalten Sie im zweiten Drittel Ihres Patenschafts-Jahres. Dafür werden wir mit Ihnen einen Termin ausmachen, damit Sie die gekühlte Ware in Empfang nehmen können. 

Wie lange dauert die Kuh-Patenschaft?

Die Kuhpatenschaft dauert ein Jahr. Nach Ende der Laufzeit endet Sie automatisch.

Kann ich meine Kuh besuchen?

Ja, das ist möglich. Termine sollten aber im Voraus mit der jeweiligen Familie ausgemacht werden, um die Abläufe des Hofes nicht zu stören. Wir bitten Sie, von Überraschungsbesuchen abzusehen.

Was passiert, wenn die Kuh stirbt?

Sollte eine Kuh während der Laufzeit der Patenschaft sterben oder aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter am Programm teilnehmen, dann läuft die Patenschaft weiter. Entweder Sie unterstützen dann nur noch den Hof als solchen, oder Sie suchen sich eine andere Patenkuh aus.

Weitere Informationen zur Kuh-Patenschaft erhalten Sie bei

Frau Gebbensleben
Telefon:  03672 / 302-0