Weimar-Holzdorf

Landgut Weimar

Weimar-Holzdorf

Landgut Weimar

Das Landgut Weimar südlich der Kulturstadt wagt den Schritt in eine neue Richtung: Ab November liefert der Hof Thüringer Biomilch zu HERZGUT. Geschäftsführerin Sylvia Gengelbach und Ihr Team aus 13 Angestellten stehen alle mit vollsten Herzen hinter der Umstellung. Die Überzeugung für Bio ist wichtig, denn nur so kann die langwierige Umstellung gelingen. 

Anfang der 90er Jahre wurde das Landgut gegründet und bewirtschaftet rund 1.700 ha Fläche. Die 120 Milchkühe werden mit selbst angebauter Silage und Heu aus dem Grünland gefüttert. Ein großer Fress-Liegeboxen-Laufstall und Stroh im Stall haben schon immer für besondere Tierwohlkriterien gesorgt. Somit waren die Gegebenheiten für eine Umstellung auf Bio gut. Ab Frühjahr dürfen die Kühe das erste Mal auf die Weide, der Stall wird im geringen Maße umgebaut und der Gedanke an eine muttergebundene Kuhaufzucht steht im Raum. 

Neben der Tierhaltung ist auch der Ackerbau ein wichtiger Pfeiler des Landguts. Getreide und Winterraps sind die wichtigsten Produkte im Pflanzenbau. 

Steckbrief

Rinder

120 Milchkühe

Hofgröße

1.700 Hektar

Entfernung zu HERZGUT

40km

Die FrischeMolkerei